Luxusmarken-, Einzelhandels- und Digitalzertifikat an der Universität Paris Dauphine: neue Termine

Share with:


Unter der Leitung von Prof. Dr. Michaela Merk hat die Pariser Dauphine-Universität ein prestigeträchtiges und vollständiges Zertifikat für Luxusmarken-, Einzelhandels- und Digitalmanagement ausgearbeitet. Dieses Executive-Zertifikat wird die Hauptprobleme lösen, mit denen viele Unternehmen heute konfrontiert sind, die in der Online- und Offline-Welt präsent sein möchten. Die Paris-Dauphine-Universität bietet Ihnen die Garantie für ein hohes Maß an Fachwissen und Inhalten, die es Ihnen ermöglichen, sich im Premium- und Luxusbereich zu profilieren.

Es wurden sehr erfahrene Dozenten ausgewählt, um ihr Wissen in ihren jeweiligen Fachgebieten weiterzugeben. Das bevorstehende Zertifikat wird vom 6. Juni bis 27. Juli während eines intensiven 2-tägigen Seminars in Paris stattfinden. Das gesamte Seminar wird in englischer Sprache abgehalten, damit internationale Manager am Programm teilnehmen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.luxury-management.dauphine.fr dem Zertifikat gewidmet.

Das sich schnell ändernde Einzelhandelsumfeld, das durch die Digitalisierung und den zunehmenden Wettbewerb ausgelöst wird, ist eine echte Herausforderung für Marken und Einzelhändler. Sie müssen ihre Strategien und operativen Ziele überdenken, sich mit den neuen Kundenerwartungen und -trends vertraut machen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Aktuelle Studien * zeigen, dass 44% der Verbraucher erwägen würden, ihre Beziehung zu einem Einzelhändler zu beenden, wenn sie keine maßgeschneiderten, relevanten Inhalte und Angebote erhalten. Darüber hinaus haben 92% der Einzelhändler Probleme mit der Online- / Offline-Integration. Heute führen 3/4 der Luxuskäufer digitale Geräte. Millionen dieser Käufer sind bestrebt, mit ihren Computern, Tablets und Smartphones online mit Marken zu interagieren, bevor sie entscheiden, was sie kaufen, wo sie es kaufen oder wie viel sie bereit sind zu zahlen.

Vor nicht allzu langer Zeit war die Mehrheit der Luxusmarken gegen Digital resistent und glaubte, dass dies das Luxus-stationäre Erlebnis ausschlachten würde. In den letzten Jahren wurde eine dramatische Veränderung in der digitalen Luxuslandschaft festgestellt. Die Dinge haben seitdem einen langen Weg zurückgelegt! Heute wird behauptet, dass 98% der Verbraucher mit hohem Einkommen online einkaufen und ein hohes Maß an Wettbewerb um den Zugang zu diesem wertvollen Marktanteil Luxusmarken und Einzelhändler dazu veranlasst, stark in die Kontrolle über den Ruf ihrer Online-Marke zu investieren und diese digital zu gestalten Der Umsatz ist ein zentraler Bestandteil des Luxus-Einzelhandelsmix.

Diese wichtigen Bewegungen wirken sich direkt auf die traditionelle Rolle von Verkäufern, Ladengestaltung und Einzelhandelsmanagement aus. Die Gewinnermarken und Einzelhändler werden diejenigen sein, denen es gelingt, das Serviceniveau zu verbessern und ein einzigartiges Einkaufserlebnis offline zu bieten, während gleichzeitig eine nahtlose Online-Präsenz aufgebaut wird. Die Implementierung effizienter Omni-Channel-Einzelhandelsstrategien steht im Mittelpunkt der neuen Realität des Einzelhandels.

Mit diesem neuen Executive-Zertifikat können Sie Fähigkeiten in der Luxusbranche erwerben, wobei Sie sich insbesondere auf die neue Realität des Einzelhandels konzentrieren, die von digitalen Technologien angetrieben wird.

Michaela Merk

Programmdirektor / außerordentlicher Professor für Internationales Marketing, Einzelhandel und Luxusmanagement, Paris Dauphine University

CEO Merk Vision & Partners (Beratung & Training in Luxusmarke, Einzelhandel, Digital Management)

Autor von Bestseller-Managementbüchern: Luxury Sales Force Management (Palgrave McMillan) und Manager les vendeurs du luxe (Dunod)